Previous Next

Politik

Ich stehe für

  • eine bürgerfreundliche Politik, die sich an den Grundsätzen der Wirtschaftsfreiheit und der Eigentumsgarantie orientiert. Keinesfalls dürfen wir zulassen, dass weitere bürokratische Schikanen und Hürden für die Wirtschaft aufgebaut werden. Ich setze mich für die Bevölkerung ein, z.B. mit der unbedingt notwendigen Realisierung des Strassenbauprojekts BTS. 

  • ein starkes duales Bildungssystem, als Grundlage für eine hohe Beschäftigung und Sicherung unseres Wohlstandes. Unsere jugendlichen Schulabgängerinnen und Schulabgänger und Berufsleute verdienen es, auf dem einheimischen Arbeitsmarkt auch in Zukunft gute Chancen anzutreffen. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels sind wir dringend auf gutausgebildeten Nachwuchs angewiesen.

  • für generationenübergreifende Themen, die unsere Gesellschaft und Umwelt nachhaltig positiv beeinflussen. Dazu gehören für mich ein gut ausgebauter ÖV und auch Individualverkehr, eine möglichst autarke und bezahlbare Energieversorgung, ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis unseres Gesundheitswesens und die Vorantreibung der Digitalisierung. 

  • gesunde Finanzen ein. Die gewaltigen Mehrausgaben, die uns die Pandemie und jetzt auch der unselige Krieg in der Ukraine beschert haben und noch bescheren werden, müssen irgendwann zurückbezahlt werden. Für gesunde Finanzen sorgen in unserem Land unzählige KMU mit initiativen und engagierten Unternehmerinnen und Unternehmern an der Spitze. Ich werde mich mit aller Kraft dafür einsetzen, um diese im harten Wettbewerb zu unterstützen. 

 

Mandate

Präsident Thurgauer Gewerbeverband

Präsident Verein WPO (WirtschaftsPortalOst)

Vorstand Schweizerischer Gewerbeverband und Mitglied der Schweizerischen Gewerbekammer

Verwaltungsrat Lokalzeitung "Regi Die Neue"

Vorstand STARTNetzwerk Thurgau

Verwaltungsrat Prevag AG

 

 

 

 

  • Keine zukünftigen Veranstaltungen vorhanden.
  • Ich unterstütze Hansjörg Brunner

    Cornelia Hasler, Kernteam Komitee, Kantonsrätin FDP

    Hansjörg macht sich für die Unternehmen stark und steht den BürgerInnen nahe. Ich schätze ihn als ruhigen und besonnenen Politiker, der keinen Aufwand scheut, wenn er sich für eine Sache einsetzt.
    Cornelia Hasler, Kernteam Komitee, Kantonsrätin FDP
    Bruno Lüscher, Kantonsrat FDP

    Gradlinig, konsequent in der Sache, aber trotzdem bereit Kompromisse einzugehen. So habe ich Hansjörg kennen gelernt. Bei aller Ernsthaftigkeit der Politik ist für ihn klar, dass Politik durchaus auch Spass machen darf und soll.
    Bruno Lüscher, Kantonsrat FDP
    Irma Schatt, Unternehmerin / Leiterin Kinderjodelchörli Tannzapfenland, Urs Schatt Tiefbau GmbH

    Hansjörg Brunner ist ein bodenständiger Mensch, der für die Schweizer Wirtschaft einsteht. Seine unkomplizierte offene Art bereichert Politik und Wirtschaft. Wir dürfen uns glücklich schätzen, ihn als Vertretung von uns Gewerblern in Bern zu haben.
    Irma Schatt, Unternehmerin / Leiterin Kinderjodelchörli Tannzapfenland, Urs Schatt Tiefbau GmbH
    Hanspeter von Rotz, Verwaltungsratspräsident von Rotz Autowelt

    In Bern brauchen wir Persönlichkeiten mit einem gesunden Menschenverstand. Offen, klar und zielorientiert. Das ist Hansjörg Brunner.
    Hanspeter von Rotz, Verwaltungsratspräsident von Rotz Autowelt
    Roland Manser, Unternehmer

    Hansjörg Brunner setzt sich für Gewerbe und Industrie ein. Offen, klar, zielorientiert und über Parteigrenzen hinaus arbeitet und politisiert Hansjörg.
    Roland Manser, Unternehmer
    Carlo Parolari, Rechtsanwalt

    Hansjörg Brunner hat sich schon als Kantonsrat immer für ein starkes Thurgauer Gewerbe und eine liberale Wirtschaftspolitik eingesetzt. Er macht das erfolgreich auch in Bern. Deshalb unterstütze ich ihn.
    Carlo Parolari, Rechtsanwalt
    Tony Müller, Käserei-Unternehmer

    Hansjörg Brunner ist eine zugängliche Persönlichkeit mit starkem Charisma. Er steht parteiübergreifend mit soliden Argumenten und grossem Sinn für machbare Lösungen für das Gewerbe und unser Land ein.
    Tony Müller, Käserei-Unternehmer
    Manfred Spiegel, Unternehmer, Vorstandsmitglied und Gesamtprogrammleiter Smarter Thurgau

    «Der Verein Smarter Thurgau setzt sich dafür ein, dass Digitalisierung nicht Wunschdenken, sondern Realität wird. Dafür engagiert sich Hansjörg Brunner als Vorstandsmitglied.»
    Manfred Spiegel, Unternehmer, Vorstandsmitglied und Gesamtprogrammleiter Smarter Thurgau
    Martin Lörtscher, Unternehmer

    Hansjörg Brunner setzt sich nicht nur für gewerbliche und wirtschaftliche Interessen ein. Für Ihn ist die Entwicklung des Kantons Thurgau und das Wohl aller seiner Bürger einer Herzensangelegenheit.
    Martin Lörtscher, Unternehmer
    Anders Stokholm, Stadtpräsident Frauenfeld, Kantonsrat FDP

    Hansjörg Brunner bringt drei entscheidende Faktoren in die nationale Politik ein: Unternehmerisches Gestalten, Sinn für das Machbare und eine klare Orientierung an dem, was den Menschen in der Schweiz dient.
    Anders Stokholm, Stadtpräsident Frauenfeld, Kantonsrat FDP
    Peter Zweidler, Kernteam Komitee, Geschäftsführer

    Durch seine Offenheit und Nähe gelingt es Hansjörg Brunner immer wieder, Vertrauen zu schaffen. Je länger je mehr brauchen wir seine klare Linie, sein offenes Ohr und sein Verständnis für die Werte, die unser Land erfolgreich in die Zukunft bringen.
    Peter Zweidler, Kernteam Komitee, Geschäftsführer
    Thomas Weihrich, Weihrich Informatik

    «Mit Hansjörg Brunner haben wir einen Nationalrat, der die Anliegen kleinerer Unternehmen aus eigner Erfahrung kennt und bestens einbringt. Ich wähle Hansjörg als Gewerbevertreter in den Nationalrat.»
    Thomas Weihrich, Weihrich Informatik
    Peter Wiedl, CEO WAYPOINT Business Navigation

    Die kommenden Herausforderungen verlangen gradlinige, offene Bürger und Unternehmer wie Hansjörg Brunner im Nationalrat. Ich finde, er verdient unser Vertrauen.
    Peter Wiedl, CEO WAYPOINT Business Navigation
    Heidi Grau-Lanz, ehemal. Kantonsrätin/Gemeindepräsidentin

    Hansjörg Brunner hat immer überzeugt: als innovativer Gewerbepräsident, als engagierter Kantonsrat und als weitsichtiger Nationalrat. Solche Persönlichkeiten müssen den Thurgau in Bern vertreten.
    Heidi Grau-Lanz, ehemal. Kantonsrätin/Gemeindepräsidentin
    Dani Eugster, Haustechnikunternehmer, Kantonsrat FDP, Haustechnik Eugster Engineering

    Ob als Unternehmer, im Kantonsrat, als Präsident des Thurgauer Gewerbes oder heute im Nationalrat: Hansjörg hat die Fähigkeit, Lösungen über Partei- und ideologische Grenzen hinweg zu finden.
    Dani Eugster, Haustechnikunternehmer, Kantonsrat FDP, Haustechnik Eugster Engineering
    Heinz Wendel, Ehrenmitglied Thurgauer Gewerbeverband

    Ich kenne Hansjörg Brunner seit vielen Jahren. Immer hat er mich durch seine bodenständige und klare und aufgeschlossene Art beeindruckt. Ein Thurgauer durch und durch!
    Heinz Wendel, Ehrenmitglied Thurgauer Gewerbeverband
    Viktor Gschwend, Präsident JardinSuisse Thurgau, Kantonsrat FDP, Blumen Gschwend

    Grundsolide, offen, klar und kurz, so habe ich Hansjörg Brunner kennengelernt. Das sind nicht nur als Unternehmer gute Eigenschaften. Auch in der Politik sind sie wohltuend.
    Viktor Gschwend, Präsident JardinSuisse Thurgau, Kantonsrat FDP, Blumen Gschwend

    Komitee beitreten

    Instagram

    Hansjörg Brunner
    @brunnerhansjorg
    1959 Follower